Autorenvorstellung: Andy Winkler – Fotograf und Autor von „Schattenwelten – Spukschlösser & Lost Places“

Hallo meine Lieben!

Ich bin am kommenden Wochenende bei einem ganz besonderen Event dabei. Das 1. Lesefestival „Hettenletters“ findet in Hettenleidelheim in der Bücherei statt!

Und in diesem Rahmen möchte ich euch im Vorfeld einen besonderen Autor, der vor Ort sein wird, vorstellen. Es handelt sich um Andy Winkler, Autor von „Schattenwelten – Spukschlösser & Lost Places“ und ein genialer Fotograf! 🙂

39917115_221143078750580_8809566970270711808_n
(c) Andy Winkler

Andy Winkler kommt aus Worms und arbeitet als Erzieher. Neben der Fotografie liebt er es zu reisen, vor allem nach Rumänien. Dort durfte er wunderschöne Landschaften, mittelalterliche Städte und sehr gastfreundliche Menschen kennenlernen. Einst führte ihn der Dracula-Mythos nach Transsylvanien und in die Walachei, heute zieht ihn das gesamte Land mit seiner Schönheit und seinen Burgen in den Bann.

Sein Fokus bei der Fotografie liegt vor allem auf Burgen, Schlösser, Ruinen und alten Gemäuern. In mittlerweile 30 Ländern hat er bereits über 4000 Burgen besichtigt und fotografiert.

39989502_2157508597872073_6233840117530755072_n
(c) Andy Winkler

„Besonders ziehen mich schmuckvolle Villen, verlassene Schlösser, aufgegebene Kirchen und alte Wohnhäuser in ihren Bann. … Verlassene Orte vereinen oftmals Faszination, Neugier und Melancholie gleichermaßen.“
(Zitat: Andy Winkler. http://www.ruinenland.de/startseite.htm)

Irgendwann hatte er die Idee eines eigenen Buches zu dem Thema. „Schattenwelten – Spukschlösser & Lost Places“. Fotos geheimnisvoller Orte und ihre Geschichten und Sagen sind in diesem Buch zu finden. Es ist 2009 im Rudolf Hillebrand Verlag erschienen. Leider ist dieses Buch mittlerweile vergriffen. Also solltet ihr zu den wenigen gehören, die ein Exemplar besitzen, dürft ihr euch glücklich schätzen. Und wenn ihr keines besitzt, dann gibt es einen Grund mehr in der Bücherei in Hettenleidelheim vorbeizuschauen. Denn dort findet ihr eines der seltenen Exemplare.

Im Rahmen des Lesefestivals Hettenletters am ersten Septemberwochenende werde ich mir das Buch auf jeden Fall näher anschauen und für euch ein schönes Foto davon machen. 🙂 Und ich freue mich schon drauf den Autor und Fotografen persönlich kennenzulernen.

Nun habe ich noch ein paar fotografische Impressionen seinerseits für euch…

39738489_281148929347629_2615109490936119296_n
(c) Andy Winkler
39869003_478545545960181_2206941633352564736_n
(c) Andy Winkler
39981510_2219658754935143_7302726798830206976_n
(c) Andy Winkler
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s