Rezension: „Red – Songlines 1“ von Ann-Kathrin Karschnick

Hallo meine lieben Bücherfreunde!

Ich habe mal wieder eine Rezension für euch. 🙂
Und da der Sport grade pausiert – alljährliche Sommerpause eben – werde ich mich in den nächsten Wochen bemühen auch noch die weiteren, leider etwas vernachlässigten, Rezensionen nachzuholen. Heute geht’s erstmal um Red. Diese Buch gibt grade Rothaarigen eine besondere Rolle.

51x7ssvIM3L
(c) Papierverzierer Verlag

Rothaarige, Traumpfade und viel Action

Inhalt (Klappentext)
Rote Haare, Sommersprossen, das sind des Teufels Artgenossen.
Laura arbeitet gerade in einem American Diner, als plötzlich eine rothaarige Frau durchdreht und Menschen umbringt. Zunächst hält sie es für einen Amoklauf, bis Hunter auftaucht und behauptet, dass ein sogenannter Tagträumer in ihr den augenscheinlichen Kontrollverlust verursacht hätte.  Er behauptet, dass diese Tagträumer zur Armee des Teufels gehören und nur ein Ziel kennen: Das Chaos auf der Erde zu verbreiten.
Laura und Hunter müssen aus dem Diner fliehen und geraten auf eine irrwitzige Reise. Dabei muss sich Laura immer wieder die Fragen stellen: Warum wurde sie anscheinend als einzige Rothaarige nicht von einem Tagträumer besetzt? Und was verbirgt Hunter vor ihr?

Schreibstil
Ich finde den Schreibstil von Ann-Kathrin Karschnick gut und angenehm zu lesen. Ich konnte mir alles, sowohl Orte, als auch Charaktere und Handlung, gut vorstellen. Leider konnte ich mich nicht so gut in die Geschichte hineinversetzen, was  vermutlich an dem Tempo der Geschichte lag. Oftmals ging es mir einfach viel zu schnell. Die ruhigen Momente habe ich mehr genossen.

Meine Meinung
„Red – Songlines 1“ ist ein spannender und actionreicher Auftakt einer Buchreihe mit fantastischen Elementen.
Ich finde die Einführung in die Geschichte und Thematik sehr gelungen. Zunächst lernt man die Protagonistin Laura kurz kennen. Sie hat definitiv ihren eigenen Kopf und schon einiges durchgemacht. Dann geht’s auch schon richtig zur Sache!
Der zweite Protagonist ist Hunter. Er tritt zu Beginn direkt als Retter auf und führt Laura in die Welt der Tagträumer und der Traumpfade ein. Er wirkt wie der typische starke Held, lässt aber zwischenzeitlich auch hinter seine Maske blicken. Das hat mir sehr gut gefallen. Außerdem fand ich den Bezug zu den Aboriginies toll. Ebenso auch die Idee Magda aus dem Buch „Der Fluchsammler“ eine Nebenrolle zu geben.
Doch irgendwie bin ich wie bereits erwähnt nie so ganz in die Geschichte rein gekommen. Es hat mich einfach nicht gepackt. Woran das lag? Ich glaube es lag daran, dass sie sich permanent auf der Flucht befinden und die meiste Zeit alles sehr schnell geht. Es waren eher die ruhigen Momente, die ich genossen habe.
Insgesamt fand ich die Idee zum Roman sehr gut. In der Umsetzung war mir die Handlung jedoch zu schnell, wodurch ich nicht gut in die Geschichte hinein gefunden habe. Die Ausschmückung der Charaktere fand ich soweit in Ordnung, da man nach und nach auch mehr über die beiden Protagonisten erfährt. Für den folgenden Band würde ich mir etwas weniger Tempo wünschen.

Lieblingszitat
„Das Ziel zu kennen ist eine Sache. Den Weg dorthin eine andere.“

Leseempfehlung
Von mir erhält „Red – Songlines 1“ 3 von 5 Sterne!  seesternseesternseestern
Ich würde das Buch weiterempfehlen! Vor allem wenn du Lust auf eine spannende und actionreiche Geschichte hast. Meiner Meinung nach ist die Geschichte für Jugendliche ab 14 Jahren sowie Erwachsene geeignet.

Eckdaten:
Red – Songlines 1
Ann-Kathrin Karschnick
286 Seiten
Ebook: 3,99 €
Taschenbuch: 13,95 €
Verlag: Papierverzierer

Will ich kaufen!

Vielen Dank an den Papierverzierer Verlag für das Rezensionsexemplar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s