Rezension: „Herzvibrieren“ von Josie Kju

51H-UwZ9P9L

Herzvibrieren
von Josie Kju
384 Seiten
Ebook: 3,99 €
Taschenbuch: 12,99 €

Verlag: Selfpublisher, BOD

Will ich kaufen!

Wunderschöne romantische Liebesgeschichte

Zum Inhalt
Mona macht Urlaub in Finnland. Eigentlich will sie nur die Zeit für sich genießen und etwas zur Ruhe kommen. Doch plötzlich poltert Leevi in ihr Leben, der sie als Nachbar besucht und mit seiner unbeschwerten fröhlichen Art schnell in seinen Bann zieht. Ihr Herz beginnt wie wild zu schlagen in seiner Nähe und es ist der Anfang von einer ganz wunderbaren Liebe. Doch Leevi muss für ein Jahr nach Australien. Wird die noch junge Liebe die Entfernung voneinander überstehen?

Zum Schreibstil
Ich finde den Schreibstil von Josie Kju sehr gut und angenehm flüssig zu lesen. Ich kam gut in die Geschichte rein und konnte mir alles, sowohl Orte, als auch Charaktere und Handlung, sehr gut vorstellen. Insgesamt schreibt Josie sehr bildhaft. Ob der Urlaub zu Beginn, der Laden, das Hotel, usw. die Orte haben sich zu wundervollen Bildern in meinem Kopf geformt.
Die Geschichte wechselt zwischendurch die Perspektiven der beiden Hauptpersonen Leevi und Mona. Dies ermöglicht gute Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt beider Charaktere.
Jedes Kapitel wurde mit einem zum Inhalt passenden Zitat eingeleitet. Ich persönlich liebe solche Zitate zu Kapitelbeginn.

Meine Meinung
„Herzvibrieren“ ist eine wunderschöne romantische Liebesgeschichte. Liebe kann einfach sein und gleichzeitig auch kompliziert. Sie kann plötzlich kommen und dann ist sie da mit all ihren Farben und Gefühlen. Oftmals stellt die Realität die Liebe zweier Menschen vor eine Prüfung. Um all dies geht es in „Herzvibrieren“.
Ich mochte beide Protagonisten sehr gerne. Leevi ist einfach ein verrückter und lebensfroher Chaot, der mit seinem Charme so ziemlich jede Frau um den Finger zu wickeln weiß. Mona ist vielmehr eine bodenständige Frau, die besonnen und vernünftig handelt und sich zunächst auch schwertut, auf ihr Herz zu hören. Die beiden finden trotzdem schnell zueinander, doch die Umstände fordern, dass sie eine Zeit lang getrennte Wege gehen. Ich habe zunächst überlegt, ob dieses schnelle „Verliebtsein“ realistisch ist… doch aus eigener Erfahrung kam ich zu dem Schluss, ja, es ist realistisch. Auch das was folgt… „was man liebt, das lasse frei, kehrt es zurück, so ist es deins“ sagt man ja oft. Ob das auf die beiden in der Geschichte auch zutrifft, das müsst ihr selbst herausfinden. Ich fand es jedenfalls sehr spannend beide zu begleiten und auch ihre Entwicklung zu erleben. Grade in der Zeit, wo sie voneinander getrennt sind lernen sie doch jeder für sich sehr viel.
Einer der Nebencharaktere hat sich besonders in mein Herz geschlichen… Grandma Josie muss man einfach liebhaben! Mit ihrer großmütterlichen Fürsorge aber auch Strenge ist sie immer zur Stelle. Wenn jemand weiß, wo es langgeht, dann sie!
Insgesamt hat es mir sehr viel Spaß gemacht die Geschichte von Mona und Leevi zu lesen. Es gab viele tolle romantische Momente zwischen den beiden und die Entwicklung beider war spannend. Eine tolle Geschichte mit tollen Charakteren!

Lieblingszitate
„Es gibt Begegnungen im Leben, die fühlen sich an wie die ersten Sonnenstrahlen im Frühling; warm und vielversprechend.“
„Mutig sein kann eben nur unser Herz.“

Leseempfehlung
Von mir erhält „Herzvibrieren“ 5 von 5 Seesterne!  seesternseesternseesternseesternseestern
Ich würde das Buch absolut jedem weiterempfehlen! Vor allem wenn du romantische Liebesgeschichten magst. Meiner Meinung nach ist die Geschichte für Jugendliche ab 14 Jahren sowie Erwachsene geeignet.

Vielen Dank liebe Josie Kju für das Rezensionsexemplar!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension: „Herzvibrieren“ von Josie Kju

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s