Rezension: „Requia – Die Heimkehr“ von Olivia Mae

Requia

Requia – Die Heimkehr
von Olivia Mae
424 Seiten
Print: 19,90 € (HC) / 12,90 € (TB)
eBook: 4,99 €
Verlag: Selfpublisher

Will ich kaufen!

Spannend, komplex und gewaltig

Da ich es bei der Komplexität dieser Geschichte mit all ihren Charakteren, Orten und Handlungssträngen schwierig finde, den Inhalt in Kürze spoilerfrei zusammenzufassen übernehme ich ausnahmsweise den Klappentext.

Zum Inhalt
Die Welt wie Yana sie kannte ist nicht mehr. Alles hat sich verändert, das Blut in ihren Adern ist sprichwörtlich nicht mehr rot. Sie wird zur Requianerin, verliert den Status eines Erdbewohners und damit auch all ihre Wurzeln.
Gemeinsam mit ihrem Seelenband beginnt die aufregende Reise, in welcher sie nicht nur sich selbst retten muss, sondern auch einem ganzen Planeten die Treue schwört – Aurelis.
Aber kann das Unmögliche machbar gemacht werden? Die Feinde sind stärker als sie, älter als sie, magisch begabter als sie …
Sie hat nur einen Vorteil, und den spielt sie eiskalt aus:
Sie denkt wie ein Mensch, handelt wie ein Mensch – kämpft wie ein Mensch ..

Zum Schreibstil
Ich finde den Schreibstil von Olivia Mae gut und angenehm zu lesen. Als ich einmal gut in der Geschichte drin war, ließ sie sich leicht und flüssig lesen. Zum Teil schon erschreckend waren die Bilder, die das geschriebene Wort in meinem Kopf erzeugten. In manchen Situationen hätte ich mir das, was geschieht, gar nicht so genau vorstellen wollen.
Die Geschichte ist aus mehreren Perspektiven geschrieben. Dies hat es mir am Anfang schwer gemacht richtig reinzukommen und den Überblick über alle Charaktere, Orte und Handlungsstränge zu behalten.
An dieser Stelle ein hilfreicher Hinweis: Am Ende des Buches gibt es ein Personenregister. Der kann sehr hilfreich sein, wenn man vorher davon weiß.

Meine Meinung
„Requia – Die Heimkehr“ ist wirklich ein sehr gelungener Auftakt eines gut durchdachten High-Fantasy-Epos! Auch wenn ich zunächst ein paar Schwierigkeiten hatte reinzukommen, hat mich die Geschichte um Yana und Marius, Quar und Aire, Madras, und all die anderen Charaktere sehr gefesselt. Jeder Charakter und jede Dynamik zwischen den gemeinsam oder gegeneinander agierenden Protagonisten ist einzigartig und auf eigene Weise interessant und spannend. Es gibt viele spannende Momente, einige erschreckend gewalttätige Situationen – die Altersempfehlung ab 18 ist definitiv berechtigt! -, aber auch ein paar schöne und sehr emotionale Momente. Alles in allem eine gute Mischung!
Die vielen Charaktere an unterschiedlichen Orten mit verschiedenen Geschichten machen es zunächst ein wenig schwer in die Geschichte zu kommen, aber sie erhalten auch die Neugier, herauszufinden, wie denn nun alles zusammenhängt und wessen Schicksal wie verknüpft ist.
Das Ende oder die Enden der unterschiedlichen Handlungsstränge machen neugierig auf mehr. Ich freue mich schon auf den Folgeband!

Lieblingszitate
„Nur weil etwas schon immer so war, muss es nicht zwingend richtig sein.“
„Yana, da wo du bist, bin auch ich. Und wenn du mich brauchst, drehst du dich um und schaust mich an. Es wird keine Sekunde in deinem Dasein als Prinzessin geben, wo ich nicht mein Leben für deinen Schutz geben würde.“

Leseempfehlung
Von mir erhält „Requia – Die Heimkehr“ 4 von 5 Seesterne! seesternseesternseesternseestern
Ich würde das Buch jedem weiterempfehlen! Vor allem wenn du High-Fantasy magst und Lust auf eine spannende und komplexe Geschichte hast. Meiner Meinung nach ist die Altersempfehlung ab 18 berechtigt.

Vielen Dank an Olivia Mae für das Rezensionsexemplar!

FB_IMG_1493979708708

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezension: „Requia – Die Heimkehr“ von Olivia Mae

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s