Rezension: „Rubinsplitter – Funkenschlag & Tränenspur“ von Julia Dessalles

Hallo meine lieben Büchermeerfreunde! 🙂

Heute habe ich wieder eine Rezension für euch. 🙂 Und zwar zum Doppelband von „Rubinsplitter“. Vielleicht erinnert ihr euch ja noch an meine Lesung im Rahmen der Blogtour dazu… 😉
Den ersten Band habe ich bereits letztes Jahr gelesen und rezensiert… Daher hab ich die heutige Rezension ein wenig kombiniert, mich bei der Meinung aber auf den ganz neuen 2. Teil konzentriert. Ihr könnt meine Meinung zu Funkenschlag aber jederzeit unter dem angegebenen Link nachlesen. Und nun viel Spaß mit der neuen Rezension! 🙂

17553899_10212115063582263_5789264680263869855_n

Rubinsplitter – Funkenschlag & Tränenspur
von Julia Dessalles
Seiten: 530
Print: 14,90 €
Ebook: 4,99 €
erschienen im Drachenmond Verlag

Will ich kaufen!

Geheimnisvoll, magisch und originell

Zum Inhalt
Der erste Band (Funkenschlag) handelt von Rosa bzw. Ruby, die plötzlich ungewollt in die Welt Salvya gelangt. Dabei wird sie von den beiden Jungs Ali und Kai begleitet, die ihr jedoch kaum Antworten liefern, warum diese Welt so ist, wie sie ist und wie alles funktioniert. Eigentlich will Ruby nur nach Hause. Sie kann doch unmöglich die Prophezeite sein. Nach und nach freundet sie sich jedoch mit den Charakteren dieser fremden Welt an. Was sie alles in Salvya erlebt, wie sie zu sich selbst findet und ob sich die Prophezeiung der Befreiung von der Herrscherin Thyra erfüllt, solltet ihr besser selber nachlesen. 😉

Im zweiten Band (Tränenspur) kämpft Ruby erneut gegen alte Ängste – die Selbstzweifel sind zurück. Durch Rubys Schuld werden ihre Eltern von Thyras Schattengarde entführt und Kai taucht plötzlich wieder auf. Das Wiedersehen der beiden ist jedoch nicht so freudig wie erwartet… denn Kai umgibt ein Geheimnis. Kann Ruby ihre Eltern retten? Und was verbirgt Kai vor ihr?

Zum Schreibstil
Ich finde den Schreibstil von Julia Dessalles sehr gut und angenehm zu lesen. Ich bin immer gut rein gekommen in die Geschichte, auch wenn das Buch mal ein paar Tage (aus Zeitgründen) gelegen hat. Es ließ sich leicht und flüssig lesen. Oft waren die Kapitelenden so spannend, dass ich sofort weiterlesen musste und dann erst mitten in einem Kapitel pausiert habe. 😀

Das Cover und Layout
Das Cover finde ich persönlich wunderschön. Auch im Nachhinein passt es sehr gut zu der Geschichte. 🙂

Meine Meinung
Der zweite Teil „Rubinsplitter – Tränenspur“ steht dem ersten in nichts nach! Auch hier erwartet den Leser eine spannende und phantasievolle Geschichte mit viel Spannung und witzigen Momenten.
Die Dynamik der Charaktere knüpft genau am ersten Band an. Jeder Leser kann sich auch wieder auf die unterhaltsamen Sticheleien zwischen Ruby und Kai freuen. Es kommen ein paar neue Charaktere und natürlich Wesen hinzu und bereits bekannte Charaktere erhalten mehr Tiefe.
Ich gebe zu die „unterhaltsamen“ Sticheleien, brachten mich nicht nur zum Lachen, sie ließen mich auch mit Ruby leiden. Erst wird sie wieder regelrecht fertig gemacht von ihrer Mutter und leidet darunter von Kai getrennt zu sein, dann werden ihre Eltern durch einen Fehler ihrerseits entführt und Kai, der plötzlich auftaucht, hält sie wieder auf Abstand.
Sehr interessant fand ich auch einige Hintergründe zu manchen Charakteren, die bereits im ersten Band vorkamen. Besonders überzeugte mich Julia Dessalles wieder einmal durch ihre einzigartigen kleinen Einfälle wie z. B. die Salamimander. In Salvya ist eben nichts so, wie es zu sein scheint…

Lieblingszitate:
„Alles, was zu sein scheint, scheint Schein zu sein.“
„Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, was du bist.“ (N. Machiavelli)

Leseempfehlung
5 von 5 Seesternen! seesternseesternseesternseesternseestern
Ich würde das Buch jedem weiterempfehlen! Vor allem wenn du Fantasy im Jugendbuchbereich magst und Lust auf eine phantasievolle Geschichte. Meiner Meinung nach ist die Geschichte für Kinder ab 8 sowie Erwachsene geeignet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s