Rezension: „Rodinia – Die Rückkehr des Zauberers“ von Laurence Horn

20170115_211716

Magisch, actionreich und fantasievoll

Zum Inhalt
Vor etwa eintausend Jahren erschütterte ein Krieg die Welt Rodinia, in dem Zauberer und Magier gegeneinander kämpften. Die Magier siegten und vertrieben die Zauberer, bauten das Land wieder auf und schützen es mit einer undurchdringbaren Nebelwand.
Undurchdringbar? Eines Tages gelang ein Schiff durch diese Nebelwand. Den Angriff des Wächters überlebte nur einer… Kyrian, ein Zauberer, der sich nun Rache schwört!
Doch was hat es mit der weißen Magierin aus seinen Träumen auf sich?

Zum Schreibstil
Ich finde den Schreibstil von Laurence Horn sehr gut! Die Geschichte ließ sich leicht und flüssig lesen. Auch die Szenenwechsel fand ich sehr passend gewählt. Die Geschichte ist aus mehreren Perspektiven geschrieben. Das hat mir als Leser einen guten Eindruck vom Innenleben – den Gedanken und Gefühlen – sowie den Handlungsmotiven der einzelnen Charaktere vermittelt.

Das Cover
Das Cover finde ich wunderschön! Es passt super zur Geschichte und hat mich neugierig auf das Buch und seine Welt gemacht. 🙂

Meine Meinung
Ich finde Rodinia ist ein tolles Buch! Es ist eine spannende Geschichte, bei der man nie so ganz durchblickt, wer jetzt eigentlich gut oder böse ist, wie alles zusammenhängt und wo es hinführt. Es beinhaltet kreative Ideen, so fand ich z. B. die verschiedenen Zaubersprüche und ihre Wirkung sehr gut!
Außerdem hat ein Charakter, Valeria, es mir irgendwie besonders angetan… Sie ist als Person einfach sehr interessant – hier möchte ich nicht zu viel verraten! 😉
Die Kampfszenen sind gut beschrieben und kurbeln die eigene Fantasie gut an. Als Leser sollte man keine Angst vor toten Charakteren haben.
Rodinia ist ein erlebnisreiches Fantasy-Abenteuer, das gelegentlich auch humorvolle Momente (über einige Beleidigungen musste ich zumindest sehr lachen!), enthält. Insgesamt erzeugte die Geschichte eine absolut stimmige Vorstellung in meinem Kopf, was ihren Verlauf, ihre Charaktere, die Orte und die Gepflogenheiten angeht.
Leider hat das Buch es nicht zu einem meiner Lieblingsbücher geschafft, da es mich nicht so gepackt hat, dass ich es total verschlungen habe. Ich freue mich allerdings trotzdem auf die Fortsetzung und bin gespannt, wie es mit Mira, Rahia, Kyrian und Co. weitergeht.

Leseempfehlung
4 von 5 Seesternen! seesternseesternseesternseestern
Ich würde das Buch weiterempfehlen, wenn du Fantasy – insbesondere High-Fantasy – magst und Lust auf eine spannende Geschichte mit Magie und Zauberei hast. Meiner Meinung nach ist die Geschichte für Jugendliche sowie Erwachsene geeignet.

Angaben zum Buch
Preis: 14,95€ (Taschenbuch), 3,99€ (Ebook)
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 420 Seiten
Altersempfehlung: ab 16
Verlag: Papierverzierer Verlag *klick*

Will ich kaufen!

Vielen Dank an den Papierverzierer Verlag für das Rezensionsexemplar!

Hier geht’s zum Blogtour-Beitrag:

Meine Bücherwelt verhört Laurence Horn

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezension: „Rodinia – Die Rückkehr des Zauberers“ von Laurence Horn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s